Kategorien &
Plattformen

Gottesdienste in Corona-Zeiten

Gottesdienste in Corona-Zeiten
Gottesdienste in Corona-Zeiten
© m.schulze-st.marien

Gottesdienste in Corona-Pandemiezeiten

in der Pfarrei St. Marien, Bad Homburg-Friedrichsdorf

 

Liebe Gemeinde,

die vor einigen Wochen angedachte höhere Platzzahl und veränderte Zutrittsbedingungen für die Kirchen der Pfarrei in den Advents- und Weihnachtswochen wird durch die gegenwärtige dramatische Erhöhung der Inzidenz- und Hospitalisierungszahlen zunichte gemacht.

Nach den heutigen Inzidenz- und Hospitalisierungszahlen hält der Krisenstab St. Marien in seiner Sitzung vom 24.11.2021 eine höhere Anzahl von Gottesdienstbesuchern nicht verantwortbar.

Für die einzelnen Kirchen der Pfarrei heißt dies:

  • St. Marien, Bad Homburg: 95 Plätze

  • St. Johannes, Bad Homburg: 90 Plätze

  • St. Bonifatius, Friedrichsdorf: 48 Plätze

  • Herz Jesu, Bad Homburg: 75 Plätze

  • Heilig Kreuz, Bad Homburg: 59 Plätze

  • St. Josef, Friedrichsdorf: 24 Plätze

Außerdem gilt für die nächsten Wochen der Advents- und Weihnachtszeit bis auf weiteres:

  1. Es bleibt bei den Besuchszahlen in den Kirchen.
    Bei Besetzung aller Plätze können keine weiteren Besucher mehr eingelassen werden. Den Anweisungen der Ordnerinnen und Ordnern in unseren Kirchen ist unbedingt Folge zu leisten.
    Sie üben Hausrecht aus!

  2. Handdesinfektion ist verpflichtend.

  3. Eine Registrierung mit Hilfe der Luca-App oder schriftlich ist notwendig.

  4. Es können nur die Sitzplätze eingenommen werden, die gekennzeichnet sind.

  5. Mund- und Nasenschutz sind während des gesamten Gottesdienstes zu tragen.

 

Für die Gottesdienste Freitag, 24.12.2021, Heilig Abend

Samstag, 25.12.2021, 1. Weihnachtsfeiertag

Sonntag, 26.12.2021, 2. Weihnachtsfeiertag

ist eine Anmeldung über das auf der Homepage St. Marien geschaltete System erforderlich, das ab Montag, 13.12.2021 zur Verfügung steht. Die Anmeldedaten liegen bei den entsprechenden Gottesdiensten den Ordnerinnen und Ordnern vor. Es können keine weiteren Besucher eingelassen werden.

Der Krisenstab plädiert eindeutig für eine Corona-Impfung und für die Booster-Impfung. Außer aus medizinischen und gesundheitlichen Gründen sind uns keine weiteren Gründe bekannt, eine Impfung abzulehnen, auch gibt es keine religiösen Gründe, eine Impfung zu verweigern.

 

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz