Kategorien &
Plattformen
Wanderausstellung zu Hildegard von Bingen
Wanderausstellung zu Hildegard von Bingen

Wanderausstellung zu Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen Kirchenlehrerin - Visionärin - Heilkundige - Mahnerin

Eine Wanderausstellung und ein Vortrag laden uns ein, die Botschaft der großen Gestalt, der heiligen Hildegard von Bingen kennenzulernen und sich damit zu beschäftigen. Was hat sie uns in unserer heutigen, immer schneller wechselnden und komplexer werdenden Welt zu sagen?

Hildegards zeitlose Theologie, ihre Sicht auf den Menschen und seine Beziehung zu Gott, seine Verantwortung für die Schöpfung, Hildegards Erkenntnisse zur Gesundheit von Seele und Leib sind einige Aspekte der Plakat-Ausstellung, die in mehreren Kirchen unserer Gemeinde aufgestellt wird.

Die Plakate zur großen Frau aus dem 12. Jahrhundert, die das Diözesanbildungswerk zur Verfügung stellt, werden im Mai zu sehen sein

in Hl. Kreuz Gonzenheim vom 10. bis 12. Mai
in St. Bonifatius Friedrichsdorf vom 13.Mai bis Pfingstmontag 22. Mai
in St. Josef Köppern ab 26. Mai

Die 15 großformatigen Displays hat das Diözesanbildungswerk des Bistums Limburg in Zusammenarbeit mit der Benediktinerinnenabtei St. HIldegard erstellt. 

Die Ausstellung soll auch das Interesse wecken für einen Vortrag über Hildegard, den Schwester Hildtrud Gutjahr OSB am 3. Juni 2018 in St. Josef in Köppern um 17 Uhr halten wird. Sie spricht über die Hildegards Biographie und über einzelne Tafeln der Ausstellung: die Lebenskundige, Theologin, Mahnerin, Prophetin, Heilkundige, Kirchenlehrerin.

Schwester Hiltrud ist seit vielen Jahren DIE Botschafterin für das Werk der Heiligen mit Vorträgen, Führungen, Seelsorgerin für die Pilger.

„Hildegard hat in jedem Menschen ein Abbild Gottes gesehen. Wenn wir uns selbst und jeden Menschen so betrachten würden, wäre es anders auf der Welt.“ So bringt es Sr. Hiltrud Gutjahr zum Ausdruck, die mit Begeisterung unter die Leute geht, um Hildegards Botschaft zu vermitteln. Und weiter: „Der Mensch steht im Mittelpunkt, wie er ins volle heile Leben kommen kann.“